Zulage beantragen und Hausbau langfristig planen

Niedrige Zinsen und Bau-Preise sollten jetzt genutzt werden. Foto: LBS
Niedrige Zinsen und Bau-Preise sollten jetzt genutzt werden. Foto: LBS

(sl). Nach einer aktuellen Forsa-Umfrage denken 80 Prozent der Mieter (unter 45 Jahre) über Wohneigentum nach. 65 Prozent streben es konkret an. Sie finden heutzutage ein besonders günstiges Umfeld. Bauzinsen sind zum Beispiel so niedrig wie noch nie. Auch die Kosten für Baustoffe und Bauleistungen sind durch die anhaltende Konjunkturschwäche auf einem Langzeit-Tiefststand.

Wer sich zudem noch die volle Eigenheimzulage sichern will, muss bis zum Jahresende 2003 mit der „Herstellung“ seines Hauses beginnen. Diese Voraussetzung ist bereits erfüllt, wenn bis zum 31. Dezember 2003 der bloße Bauantrag beim zuständigen Bauordnungsamt eingereicht wird. Genehmigte Bauanträge bleiben zwei bis fünf Jahre gültig – je nach Bundesland. Baufamilien müssen also nicht sofort mit dem eigentlichen Bau beginnen. Sie können ihr zukünftiges Heim gründlich und in Ruhe planen. Das kann sich lohnen. Denn: Schnell-Lösungen mit scheinbar fixen Preisen stellen sich langfristig oft als kostenintensiver heraus als die auf den ersten Blick teurere Variante.

Zudem braucht jedes Haus nach gewisser Zeit zumindest Schönheitsreparaturen. Wer sich für die Massivbauweise entscheidet, spart langfristig Geld. Unterschiedliche Bau-Materialien im Rohbau-Gewerk „arbeiten“ unter mechanischen und Witterungs-Belastungen. Verformungen und Risse sind oftmals die Folge. Massives Ziegelmauerwerk erweist sich hingegen als extrem belastbar. Seine „innere“ Struktur trotzt außerdem der Feuchtebildung – wenig Nährboden für Pilze. Extreme Hitzeperioden – wie in diesem Sommer – machen massiven Ziegel-Häusern ebenfalls nichts aus: Dank der hohen Speichermasse bleiben die Wohnräume angenehm kühl.

Auch für Kreditinstitute spielt das Rohbau-Material eine wichtige Rolle. Massive Ziegelhäuser schneiden hier oft besser ab als beispielsweise Holzhäuser – mit deutlich höheren Wiederverkaufs-Chancen. Zudem gut für den Geldbeutel des Hausbesitzers: Dank ihrer Wärmedämm- und Wärmespeicher-Eigenschaften halten Ziegel auch den Heizenergie-Verbrauch niedrig.

Das Unternehmen Velle Bau GmbH berät Sie gerne.

Copyright by: Steffani Lehmann, Public Dialog PR- und Presse-Büro, Hamburg, E-Mail: publicdialog@aol.com