Fliesenwechsel leicht gemacht

Fliesenwechsel leicht gemacht - ohne Lärm und Schmutz, einfach und schnell. Foto: UZIN UTZ AG, Ulm
Fliesenwechsel leicht gemacht - ohne Lärm und Schmutz, einfach und schnell. Foto: UZIN UTZ AG, Ulm

(sl). Wer sein Haus oder die Wohnung innen optisch verändern möchte, hat mit Böden oft ein Problem. Während der Tapetenwechsel ein relativ leichtes Unterfangen ist, bei dem man oft innerhalb eines Wochenendes Räume farblich verändern kann, gestaltet sich eine Bodenerneuerung als komplizierte Arbeit, die dann oft sein gelassen wird. Erstrecht, wenn es sich um die Erneuerung eines Fliesenbodens handelt, nimmt man bei der Renovierung schnell Abstand davon, denn jeder, der schon einmal Fliesen neu verlegt hat und dafür die alten Beläge rausreißen musste, weiß, wie viel Arbeit und Schmutz damit verbunden ist.

Für diejenigen, die ihre Böden und Wände doch verändern und neu gestalten möchten, gibt es jetzt eine Zeit und Kosten sparende Alternative: das Fliesen-Wechselsystem Keralift von Uzin®. Es erlaubt jedem Bewohner seinen Innenräumen ein frisches Aussehen zu geben, ohne die alten Fliesen zu entfernen. Denn die neuen Keramik- oder Natursteinbeläge werden lediglich mit Hilfe einer Vliesunterlage auf den alten Boden- und Wandoberflächen verlegt und anschließend verfugt. Dieses System ist nicht nur für Mieter ideal, sondern für alle, die öfter mal Abwechslung in den eigenen vier Wänden haben möchten.

Das System besteht aus einem Spezialvlies und der dazugehörigen Fixierung. Das Vlies wird auf die alte Keramik fixiert. Anschließend wird der gewünschte Belag darauf verlegt. Die neuen Fliesen sitzen genauso fest und beständig, wie ein herkömmlich gefliester Boden. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Untergrund aus Keramik, Stein, PVC oder Linoleum besteht. Keralift erlaubt überall ein problemloses Fliesenverlegen - sogar in Türbereichen, da das System durch eine geringe Aufbauhöhe nicht so „dick aufträgt“. Genauso schnell und einfach, wie der Boden erneuert ist, lässt er sich wieder beseitigen: Er wird mitsamt dem darunter liegenden reißfesten Vlies abgezogen. Die Fixierung lässt sich einfach mit Wasser entfernen.

Das innovative Kombiprodukt ist überall dort geeignet, wo Fliesen nicht auf Dauer vorgesehen sind, und der ursprüngliche Untergrund unbeschadet erhalten bleiben soll. Das Vlies schützt dazu noch den darunter liegenden Boden oder die Kachelwand, denn Keralift ist auch geeignet, um schnell und unkompliziert Wandfliesen in Bad und Küche zu erneuern. Auch preislich ist das neue Wechselsystem attraktiv: Die Kosten für Keralift liegen deutlich unter denen für das Abschlagen und Neuverlegen von Fliesen.

Copyright by: Steffani Lehmann, Public Dialog PR- und Presse-Büro, Hamburg, E-Mail: publicdialog@aol.com