Seit 75 Jahren Baugeschäft Velle

Mit Unternehmergeist und Optimismus gründete Baumeister Heinrich Velle senior 1938 das Traditionsunternehmen im Elternhaus in Schwangau. Sein Leitgedanke „Ich will allen helfen, die zu mir kommen und sie sollen wiederkommen“ hat bis heute Bestand und wird von den Mitarbeitern jeden Tag aufs Neue umgesetzt.

Der Neuanfang nach dem Zweiten Weltkrieg verlangte einiges ab von Heinrich Velle und seinem Team, doch Ende 1950 sorgte eine gute Konjunktur und Auftragslage für einen Aufschwung und Wachstum des Betriebs. So konnte das Baugeschäft 1950 bereits 30 Mitarbeiter beschäftigen und bald darauf den neuen Firmensitz an der der Schlossstraße 5 beziehen.

Vom Maurerhandwerk begeistert tritt Heinrich Velle junior 1969 mit dem Beginn der Maurerlehre in die Fußstapfen seines Vaters. 1990 übernimmt Maurermeister Heinrich Velle junior den Familienbetrieb und zählt mit 40 Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern in Schwangau.

Diese Begeisterung für den Beruf hat Heinrich  Velle auch an seine Söhne weitergegeben.  Thomas Velle absolvierte 2001 die Techniker- und Meisterschule und ist seitdem in dritter Generation im Familienbetrieb tätig.

Das Qualitätszertifikat „IQ“ der Bayerischen Bauinnung oder die Urkunde „Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe“ sowie das positive Feedback der Kunden sprechen für die Qualität und Fachkompetenz des Schwangauer  Traditionsbetriebs. 15 bestens ausgebildete Mitarbeiter stehen den Kunden auf dem Bau, vor Ort und im Büro mit Rat und Tat zur Seite. „Wenn es um die Umsetzung der Kundenwünsche geht, setzen wir alles in Bewegung. Service mit Herz und Charakter und ein zufriedener Kunde stehen bei uns im Vordergrund“, so Geschäftsführer Heinrich Velle junior.

„75 Jahre Baugeschäft Velle machen uns stolz und geben uns Ansporn für die Zukunft. Wir bedanken uns bei unseren Mitarbeitern, unseren Geschäftspartnern und vor allem unseren Kunden für die jahrelange und vertrauensvolle Zusammenarbeit“, so Heinrich Velle.

Zeitungsartikel als PDF-Datei

Zurück